Firmenpolitik

Die Firma GLASS hat sich durch ständige Weiterentwicklung vom Hersteller von Handwerksmaschinen zu einem Sondermaschinenbauer entwickelt, der heute verstärkt in der Industriemaschinenfertigung sowie in der Projektierung von neuen Anlagen tätig ist.

Auch nach dem Generationswechsel werden die traditionellen Werte wie Langlebigkeit und Solidität mit neuesten Techniken, dem Benchmark in Hygiene und ISO 9001 kontrollierten Produktionsprozessen als Fundament der Firmenpolitik weiter ausgebaut.

Die heute eingesetzten Technologien, wie z. B. 3D-CAD, gewährleisten eine kundenorientierte Fertigung aller Maschinen. Eine der Besonderheiten des Hauses GLASS ist es, eine Anlage genau nach kundenspezifischen Erfordernissen zu fertigen und diese innerhalb kürzester Zeit ausliefern zu können

Um der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen nachzukommen, und um auch in der Zukunft eine optimale Qualität liefern zu können, bilden wir ständig junge Nachwuchskräfte aus. Die Ausbildung geschieht sowohl im kaufmännischen, als auch im technischen Bereich.

In der nunmehr 46-jährigen Geschichte der Firma GLASS ist es jederzeit das Bestreben aller gewesen und wird es auch weiterhin sein, dass der Kunde und die Kundenzufriedenheit an erster Stelle steht. Oberstes Ziel der Firmenpolitik ist das Offerieren einer Lösung für die vom Kunden jeweilige Aufgabenstellung. Es wird nicht nur eine Anlage gestellt, sondern mit dem Kunden gemeinsam erarbeitet, wie für Ihn die idealen Möglichkeiten für sein Unternehmen geschaffen werden können

Vom Handwerksmaschinen-Hersteller zu einem Sondermaschinenbauer

Entwicklung der Firma GLASS


1972: Gründung der Firma Glass durch Horst Glass
1980: Bezug des Neubaus am Frankfurter Weg 28, Paderborn
1985: Ludger Glass tritt in die Firma ein und übernimmt den Verkauf
1990: Verdopplung der Produktionsfläche
1990: Ralf Glass tritt in die Firma ein und übernimmt die Technik
1998: Neubau Verwaltungstrakt
1998: Andreas Glass tritt in die Firma ein und verstärkt den Verkauf
1999: Erste Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001
2000: Generationswechsel; Gründung der Glass GmbH & Co. KG
2004: CAD Umstieg auf 3D Modellierung für alle Maschinen
2010: Neues Technikum

2015: Philip Glass tritt in die Firma ein und verstärkt den Verkauf

2015: Anmietung einer anliegenden Lagerhalle um die Produktionsfläche zu erhöhen